+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Anhörung zum Versorgungsausgleich

Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz (öffentliche Anhörung) - 23.03.2015 (hib 157/2015)

Berlin: (hib/SCR) Eine mögliche Änderung des Versorgungsausgleichgesetzes ist Gegenstand einer öffentlichen Anhörung im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz. Am Mittwoch, 25. März, ab 15 Uhr, werden Experten zu einem entsprechenden Gesetzentwurf der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (18/3210) Stellung nehmen. Der Entwurf sieht vor, einen Paragraphen in dem Gesetz aufzuheben, der sich auf die externe Teilung von Betriebsrenten im Falle von Ehescheidungen bezieht.