+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Rückführungen in die Ukraine

Inneres/Kleine Anfrage - 25.03.2015 (hib 168/2015)

Berlin: (hib/STO) Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen will wissen, wie viele Menschen nach Kenntnis der Bundesregierung in den vergangenen zehn Jahren „von einem Mitgliedstaat der EU an die Ukraine rückgeführt“ worden sind. Ferner erkundigt sich die Fraktion in einer Kleinen Anfrage (18/4358) unter anderem danach, ob der Bundesregierung Berichte bekannt sind, „die sich kritisch mit der Frage der Zurückschiebung von Asylsuchenden aus der EU in die Ukraine beziehungsweise mit der Behandlung dieser Menschen und ihrer Asylersuchen in der Ukraine beschäftigen“.