+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Visa zum Ehegattennachzug

Inneres/Kleine Anfrage - 07.04.2015 (hib 179/2015)

Berlin: (hib/STO) Die Fraktion Die Linke verlangt von der Bundesregierung Auskunft über die Zahl der im vergangenen Jahr erteilten Visa zum Ehegattennachzug. In einer Kleinen Anfrage (18/4431) erkundigt sich die Fraktion zudem danach, wie die „gesonderte Statistik des Auswärtigen Amtes zum Sprachnachweis beim Ehegattennachzug für die zehn Hauptherkunftsländer für das Jahr 2014“ lautet. Ferner wollen die Abgeordneten von der Bundesregierung unter anderem wissen, wie viele Aufenthaltserlaubnisse 2014 erstmalig im Rahmen des Ehegattennachzugs erteilt wurden.