+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Ausweisungen im Jahr 2014

Inneres/Kleine Anfrage - 07.04.2015 (hib 180/2015)

Berlin: (hib/STO) „Ausweisungen im Jahr 2014“ thematisiert die Fraktion Die Linke in einer Kleinen Anfrage (18/4471). Darin erkundigt sich die Fraktion bei der Bundesregierung danach, wie viele Ausländer Ende vergangenen Jahres im Ausländerzentralregister gespeichert waren, gegen die eine Ausweisungsverfügung ergangen ist. Auch möchte sie unter anderem wissen, wie viele der Ausländer, gegen die eine Ausweisungsverfügung erging, freiwillig ausreisten, wie viele abgeschoben wurden und wie viele „aus rechtlichen oder tatsächlichen Gründen“ nicht abgeschoben werden konnten.