+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Anhörung zur Tourismusfinanzierung

Ausschuss für Tourismus - 20.04.2015 (hib 195/2015)

Berlin: (hib/HLE) Der Ausschuss für Tourismus wird sich in einer öffentlichen Anhörung mit dem Thema „Finanzierungsmodelle für den Tourismus in Deutschland“ befassen. Die zweistündige öffentliche Anhörung beginnt am Mittwoch, den 22. April 2015, um 14.00 Uhr und findet im Saal 4.600 des Paul-Löbe-Hauses statt.

Als Sachverständige sind geladen: Yvonne Coulin (Geschäftsführerin der Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg), Mathias Feige (Geschäftsführender Gesellschafter dwif-Consulting GmbH), Andrea Gastager (Geschäftsführerin Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein GmbH), Claudia Gilles (Geschäftsführerin des Deutschen Tourismusverbandes), Dieter Hütte (Geschäftsführer der Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH), Norbert Reier (Bürgermeister Plau am See und Tino Richter (Geschäftsführer des Tourismusverbandes Sächsische Schweiz e.V.).

Zuhörer werden gebeten, sich im Sekretariat des Ausschusses mit vollständigem Namen und Geburtsdatum per E-Mail (tourismusausschuss@bundestag.de) sowie der Nummer ihres Personaldokuments anzumelden. Außerdem sind das Datum und das Thema der Anhörung anzugeben. Zur Sitzung muss das Personaldokument mitgebracht werden.