+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

195 Millionen Euro für Lärmsanierung

Verkehr und digitale Infrastruktur/Antwort - 20.04.2015 (hib 197/2015)

Berlin: (hib/MIK) Für Lärmsanierung an Straßen des Bundes stehen in diesem Jahr 65 Millionen Euro zur Verfügung. Das sind zehn Millionen Euro mehr als im vergangenen Jahr. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung (18/4556) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (18/4376) hervor. Für Lärmsanierung an den Schienenwegen wurden in diesem Jahr wie im vergangenen Jahr 130 Millionen Euro bereitgestellt, heißt es weiter.

Die Bundesregierung ist im Übrigen der Auffassung, dass die effizienteste und nachhaltigste Lärmminderungsmethode der Minderung des Lärms an der Quelle, beispielsweise durch leisere Fahrzeuge, Reifen und Fahrbahnen ist.