+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Rückbau der 2011 stillgelegten AKW

Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit/Kleine Anfrage - 30.04.2015 (hib 231/2015)

Berlin: (hib/JOH) Die Kernbrennstofffreiheit und der Rückbau der im Jahr 2011 endgültig abgeschalteten Atomkraftwerke und sowie der Atomkraftwerke Grafenrheinfeld und Gundremmingen B und C ist Thema einer Kleinen Anfrage (18/4741) der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. So wollen die Abgeordneten von der Bundesregierung wissen, wie jeweils der Stand der Genehmigungsverfahren beziehungsweise der Betreiberplanungen ist und welche neuen Zwischenlager mit welcher Auslegung für welche Arten von Abfällen an diesen neun Standorten geplant oder bereits beantragt sind.