+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Salzrechte für den Salzstock Gorleben

Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit/Kleine Anfrage - 23.06.2015 (hib 329/2015)

Berlin: (hib/JOH) Nach Umfang und Laufzeit der neuen Nutzungsverträge für den Salzstock Gorleben fragt die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in einer Kleinen Anfrage (18/5156). Darin erkundigt sie sich auch, wie viele der in der 17. und 18. Wahlperiode ausgelaufenen beziehungsweise auslaufenden Verträge nicht verlängert wurden oder werden und wie es sich mit den Salznutzungsrechten nach der endgültigen Beendigung der Erkundung und einer Aufgabe des Standortes als möglichen Endlagerstandort für hochradioaktive Abfälle verhält.