+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Nachfrage zur Breitbandversorgung

Verkehr und digitale Infrastruktur/Kleine Anfrage - 25.06.2015 (hib 332/2015)

Berlin: (hib/MIK)          Über die Breitbandversorgung in der Einheitsgemeinde Arendsee in Sachsen-Anhalt will sich erneut die Fraktion Die Linke in einer Kleinen Anfrage (18/5192) informieren. Dabei handelt es sich um eine Nachfrage zur Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Fraktion auf Bundestagsdrucksache 18/5072.

Die Abgeordneten interessiert unter anderem, wie aktuell der Stand der Breitbandverfügung nach Technologien in der Einheitsgemeinde Arendsee ist und nach welchen Kriterien Fördermittel an Telekommunikationsunternehmen für den Breitbandausbau dort vergeben werden.