+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

22 Wegrollvorgänge im Kölner Bahnhof

Verkehr und digitale Infrastruktur/Antwort - 23.07.2015 (hib 373/2015)

Berlin: (hib/MIK) Bei 22 Wegrollvorgängen im Kölner Hauptbahnhof seit 2010 sind insgesamt acht Personen leicht verletzt worden. Dies geht aus der Antwort der Bundesregierung (18/5562) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (18/5366) hervor. Ursächlich für das Wegrollen seien stets nicht ausreichend gebremste Fahrzeuge gewesen, heißt es weiter.