+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

„Die Neonazi-Partei Der dritte Weg“

Inneres/Kleine Anfrage - 29.07.2015 (hib 378/2015)

Berlin: (hib/STO) „Die Neonazi-Partei Der dritte Weg“ ist Thema einer Kleinen Anfrage der Fraktion Die Linke (18/5619). Darin erkundigt sich die Fraktion bei der Bundesregierung unter anderem danach, wie viele Straf- und Gewalttaten von Mitgliedern und Aktivisten dieser Partei seit der Gründung nach Kenntnis des Bundeskriminalamtes und des Bundesamtes für Verfassungsschutz begangen wurden.