+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Kleinwaffenlieferungen an die Türkei

Wirtschaft und Energie/Kleine Anfrage - 12.08.2015 (hib 404/2015)

Berlin: (hib/HLE) Um die Lieferung von deutschen Kleinwaffen an die Türkei geht es in einer Kleinen Anfrage der Fraktion Die Linke (18/5729). Die Bundesregierung soll mitteilen, welche leichten und Kleinwaffen seit 2000 an die Türkei geliefert wurden und welche Waffen in der Türkei in deutscher Lizenz hergestellt werden. Die Abgeordneten wollen außerdem von der Bundesregierung wissen, welche Waffen und Rüstungsgüter die Türkei an Gruppen in Syrien abgegeben oder verkauft hat. Im Vorwort zur Kleinen Anfrage weist die Fraktion darauf hin, dass der deutsche NATO-Partner Türkei bei der Unterstützung für islamistische Gruppen in Syrien die zentrale Rolle spiele.