+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Lobbyisten unter der Lupe

Verkehr und digitale Infrastruktur/Kleine Anfrage - 04.09.2015 (hib 435/2015)

Berlin: (hib/MIK) Über die Verkehrs- und Baupolitik der Bundesregierung und ihre Beziehungen zu verschiedenen Interessengruppen will sich die Fraktion Die Linke erneut in einer Kleinen Anfrage (18/5848) informieren. Dabei handelt es sich um eine Nachfrage zur Antwort der Bundesregierung auf eine andere Kleine Anfrage der Fraktion (18/5571). Die Bundesregierung soll jetzt mitteilen, an welchen Veranstaltungen und Sitzungen der Bundesregierung ein Vertreter von Interessengruppen teilgenommen hat.