+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Unfall wegen Seitenwind

Verkehr und digitale Infrastruktur/Antwort - 18.09.2015 (hib 457/2015)

Berlin: (hib/MIK) Auf der Talbrücke „Zahme Gera“ der A 71 in Thüringen hat sich zwischen Januar 2014 und August 2015 ein Unfall mit der Ursache Seitenwind ereignet. Grund sei nach Auskunft der Auftragsverwaltung die Nichtbeachtung der angezeigten Fahrverbote gewesen. Dies geht aus der Antwort der Bundesregierung (18/5928) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (18/5835) hervor.

Insgesamt hätten sich auf der A 71 zwischen den Anschlussstellen Ilmenau-West und Gräfenroda in dem Zeitraum 47 Verkehrsunfälle ereignet, heißt es weiter.