+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Beschäftigungszuwachs in Hotels

Wirtschaft und Energie/Antwort - 23.09.2015 (hib 463/2015)

Berlin: (hib/HLE) Die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in Hotelbetrieben ist in den vergangenen Jahren stark gestiegen. Gab es 2007 noch 243.832 Beschäftigte in der Branche, so waren es 2014 283.163. Wie die Bundesregierung in ihrer Antwort (18/5766) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (18/5675) mitteilt, stieg die Zahl der Übernachtungen in den deutschen Beherbergungsbetrieben seit 2005 von 200,77 auf 263,16 Millionen pro Jahr.