+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Tierschutz bei Exportkreditgarantien

Wirtschaft und Energie/Kleine Anfrage - 23.09.2015 (hib 464/2015)

Berlin: (hib/HLE) Um Tierschutzaspekte in den Regeln für die Vergabe von Exportkreditgarantien geht es in einer Kleinen Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (18/6006). Die Abgeordneten wollen erfahren, ob sich die Bundesregierung bei den Verhandlungen im Rahmen der dritten Konsultationsrunde für die „World Bank Safeguard Policies: Environmental and Social Framework“ aktiv für verbindliche Tierhaltungsregeln einsetzen will, um so zu gewährleisten, dass tierschutzwidrige Haltungsanlagen nicht mehr finanziert werden.