+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Kein Herkunftsnachweissystem

Wirtschaft und Energie/Antwort - 01.10.2015 (hib 496/2015)

Berlin: (hib/HLE) Die Bundesregierung plant keine Einführung eines Herkunftsnachweissystems im Wärmebereich. Unter Hinweis auf das Ergebnis eines Gutachtens erklärt die Regierung in ihrer Antwort (18/5999) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (18/5875), der Nutzen wäre nicht besonders groß. Die Abgeordneten hatten nach Möglichkeiten der Vermeidung der Doppelvermarktung von regenerativer Fernwärme gefragt.