+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

25 Flüge mit scharfer Munition

Verkehr und digitale Infrastruktur/Antwort - 02.10.2015 (hib 498/2015)

Berlin: (hib/MIK) 2014 hat es insgesamt 25 Flüge von ausländischen Streitkräften über zivilem Gelände in Deutschland mit scharfer Munition gegeben. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung (18/6034) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (18/5863) hervor. Genehmigungen für Flüge ausländischer Streitkräfte in Deutschland werden durch das Bundesverteidigungsministerium erteilt, heißt es weiter. Während dieses Genehmigungsprozesses werde die Einhaltung geltender Regelungen und Vorschriften überprüft.