+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen
14.10.2015 Verkehr und digitale Infrastruktur — Kleine Anfrage — hib 518/2015

Verringerung von Schienenlärm

Berlin: (hib/MIK) Die Aktivitäten des Bundes zur Verringerung von Schienenlärm sind Thema einer Kleinen Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (18/6260). Die Bundesregierung soll unter anderem Auskunft geben, an welchen Stellen des deutschen Bahnnetzes sich Dauermessstellen für Schienenlärm befinden und ob die Bundesregierung bestätigen kann, dass sich die Lärmemissionen von Güterwagen durch Schadstellen an den Rädern erhöhen.

Marginalspalte