+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Koalition will Klarheit für die Verbraucher

Ernährung und Landwirtschaft/Antrag - 13.01.2016 (hib 21/2016)

Berlin: (hib/EIS) Das Deutsche Lebensmittelbuch (DLMB) und die Deutsche Lebensmittel-Kommission (DLMBK) sollen reformiert werden. Die Koalitionsfraktionen CDU/CSU und SPD fordern in einem Antrag mehr Klarheit für die Verbraucher bei der Bezeichnung von Lebensmitteln (18/7238). Die Bundesregierung soll zeitnah Vorschläge zur Reform des DLMB und der DLMBK vorlegen. Ziel soll sein, die Akzeptanz der Verbraucher für die Leitsätze des DLMB zu erhöhen und gleichzeitig die bisher geltenden Leitsätze für Lebensmittel zu erhalten und weiter zu entwickeln. Die Leitsätze sollen dabei nachvollziehbar und transparent gefasst werden. Unter anderem sollen die Nutzung des Internetportals www.lebensmittelklarheit.de und die Begleitforschung in die Erstellung der Leitsätze einbezogen werden. Das Portal soll helfen, verwirrende Bezeichnungen frühzeitig zu ermitteln, und die dabei gewonnenen Erkenntnisse sollen eine Befassung der DLMBK nach sich ziehen.