+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Entwicklungen im AKW Fukushima

Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit/Kleine Anfrage - 24.02.2016 (hib 112/2016)

Berlin: (hib/ABR) Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen thematisiert in einer Kleinen Anfrage (18/7535) aktuelle Entwicklungen im 2011 in Japan havarierten Atomkraftwerk Fukushima. Die Abgeordneten wollen von der Bundesregierung Auskunft zu baulichen und sicherheitstechnischen Maßnahmen und möglichen Problemen bei der Bergung der zerstörten Reaktorkerne. Unter anderem wollen die Grünen wissen, welche weiteren Stabilisierungsmaßnahmen in den einzelnen Reaktorgebäuden derzeit ausgeführt werden. Zudem fragen die Grünen nach Plänen zum Bau einer unterirdischen Barriere, die den „Austausch von kontaminiertem Reaktorabwässern und dem übrigen Grundwasser“ verhindern solle. Darüber hinaus erkundigen sich die Fragesteller nach möglichen Wiederinbetriebnahmen weiterer Atomreaktoren in Japan.