+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Asyl-Entscheidungen in 2015

Inneres/Antwort - 07.03.2016 (hib 138/2016)

Berlin: (hib/STO) Im vergangenen Jahr sind in Deutschland 2.029 Menschen vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) als Asylberechtigte anerkannt worden. Dies geht aus der Antwort der Bundesregierung (18/7625) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (18/7248) hervor. Danach erhielten 135.107 Menschen Flüchtlingsschutz nach Paragraf 3 des Asylgesetzes und 1.707 subsidiären Schutz. Abschiebungsverbote wurden in 2.072 Fällen festgestellt.