+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Gemeinschaftsaufgabe wird reformiert

Ernährung und Landwirtschaft/Antwort - 07.03.2016 (hib 139/2016)

Berlin: (hib/EIS) Der Umbau der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes“ (GAK) zu einer „Gemeinschaftsaufgabe Ländliche Entwicklung“ befindet sich derzeit in der Ressortabstimmung. Das geht aus einer Antwort (18/7737) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage zur Politik für den ländlichen Raum zur Halbzeit der Legislaturperiode (18/7435) der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen hervor. In der Antwort heißt es weiter, dass die Reform durch eine Änderung des GAK-Gesetzes erfolgen soll. Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) wird dem Kabinett einen entsprechenden Gesetzentwurf zur Beschlussfassung vorlegen, sobald der Abstimmungsprozess abgeschlossen ist.