+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Schadstoffbelastung der Luft

Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit/Kleine Anfrage - 06.04.2016 (hib 192/2016)

Berlin: (hib/SCR) Die Schadstoffbelastung der Luft in Deutschland ist Thema einer Kleinen Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (18/7964). Die Fragesteller wollen von der Bundesregierung unter anderem wissen, bei welchen Schadstoffen in Deutschland EU-Grenzwerte überschritten werden. Darunter fallen zum Beispiel Stickoxide, Feinstaub und Ammoniak. Zudem interessieren sich die Grünen dafür, wie die Bundesrepublik im europäischen Vergleich dasteht. Auskunft wollen sie zudem über mögliche Vertragsverletzungsgefahren gegen Deutschland aufgrund von Grenzwertüberschreitungen.