+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Menschenrechtslage in Tunesien

Auswärtiges/Kleine Anfrage - 29.04.2016 (hib 252/2016)

Berlin: (hib/AHE) Die menschenrechtliche Lage in Tunesien thematisiert die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in einer Kleinen Anfrage (18/8194). Die Bundesregierung soll unter anderem Auskunft geben über die Situation religiöser Minderheiten wie Christen, Juden und Angehörige anderer nicht-islamischer Religionsgemeinschaften. Weitere Fragen zielen auf die Situation sexueller Minderheiten, die Meinungs- und Pressefreiheit und die Arbeit von Journalisten, Anwälten, Menschenrechtsaktivisten und Gewerkschaftern.