+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Feilen am Endlager-Abschlussbericht

Kommission Lagerung hoch radioaktiver Abfallstoffe/Anhörung - 19.05.2016 (hib 292/2016)

Berlin: (hib/SCR) Bis Ende Juni soll die Kommission Lagerung hoch radioaktiver Abfallstoffe (Endlager-Kommission) ihren Abschlussbericht vorlegen. Zahlreiche Teile des Berichts müssen dazu noch diskutiert werden. Am Montag, 23. Mai 2016, und Dienstag, 24. Mai 2016, will das Gremium die Beratungen zu den Entwürfen fortsetzen. Am Montag steht zudem die Öffentlichkeitsbeteiligung und die Zeit- und Arbeitsplanung der Kommission auf der Agenda.

Beginn der Sitzung am Montag im Sitzungssaal 4.900 (Europasaal) ist um 11 Uhr. Am Dienstag geht es am selben Ort bereits um 9.30 Uhr los.

Gäste können sich unter Angabe von Name, Vorname und Geburtsdatum jeweils bis zum 20. Mai 2016 per E-Mail an kommission.endlagerung@bundestag.de oder telefonisch unter (030) 227-32978 anmelden.