+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Höhe des gesetzlichen Mindestlohns

Arbeit und Soziales/Kleine Anfrage - 30.05.2016 (hib 307/2016)

Berlin: (hib/CHE) Ob die derzeitige Höhe des gesetzlichen Mindestlohns ausreicht, um Armut zu verhindern, fragt die Fraktion Die Linke die Bundesregierung. In einer Kleinen Anfrage (18/8498) fragen die Abgeordneten unter anderem nach der Zahl der Menschen, die trotz Mindestlohn in einer Vollzeitstelle auf ergänzende Leistungen des Zweiten Buches Sozialgesetzbuch angewiesen sind. Sie wollen außerdem wissen, wie hoch die aktuelle Niedriglohnschwelle und der aktuelle Armutslohn für einen Ein-Personen-Haushalt in Deutschland ist.