+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Kurzflüge in Deutschland

Verkehr und digitale Infrastruktur/Antwort - 17.06.2016 (hib 367/2016)

Berlin: (hib/MIK) Nach Erkenntnissen der Bundesregierung gibt es keine allgemeine Definition von sogenannten Billigfluggesellschaften („Low-Cost-Carrier“). Dies schreibt sie in ihrer Antwort (18/8748) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (18/8552). Weiter gibt sie in ihrer Antwort einen Überblick über die Anzahl der Flüge in Deutschland mit einer Streckenlänge unter 600 Kilometer und über die Anzahl der Passagiere auf diesen Flügen.