+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

21.06.2016 Arbeit und Soziales — Kleine Anfrage — hib 377/2016

Förderung von Langzeitarbeitslosen

Berlin: (hib/CHE) Für den Erfolg des ESF-Bundesprogramms zur Eingliederung Langzeitarbeitsloser in den Arbeitsmarkt interessiert sich die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. In einer Kleinen Anfrage (18/8665) fragt sie die Bundesregierung unter anderem nach der Zahl der durch das Programm Geförderten und nach deren Geschlecht, Alter und Migrationshintergrund.

Marginalspalte