+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Havarie in der deutschen Nordsee

Verkehr und digitale Infrastruktur/Kleine Anfrage - 21.06.2016 (hib 377/2016)

Berlin: (hib/MIK) Über die Havarie des Frachters Purple Beach in der deutschen Nordsee will sich die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in einer Kleinen Anfrage (18/8799) informieren. Dabei handelt es ich um eine weitere Nachfrage zur Antwort der Bundesregierung auf die Kleinen Anfragen auf Bundestagsdrucksachen 18/5573 und 18/6759.

Diesmal soll die Bundesregierung unter anderem mitteilen, wie viel Seewasser für das Fluten der von der Selbsterwärmung betroffenen Teil-Ladung Düngemittel erforderlich war.