+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Eigenwirtschaftlichkeit im Busverkehr

Verkehr und digitale Infrastruktur/Kleine Anfrage - 27.06.2016 (hib 398/2016)

Berlin: (hib/MIK) Der Beschäftigungsübergang und die Eigenwirtschaftlichkeit im kommunalen Busverkehr sind Thema einer Kleinen Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (18/8823). Die Bundesregierung soll unter anderem mitteilen, ob sie beim Beschäftigungsübergang im Bus- und Bahnverkehr Handlungsbedarf sieht und ob Unternehmen, welche einen Antrag auf Eigenwirtschaftlichkeit eingereicht haben, verpflichtet sind, Belege für die Eigenwirtschaftlichkeit einzureichen.