+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Deutsch-russischer Jugendaustausch

Familie, Senioren, Frauen und Jugend/Kleine Anfrage - 15.07.2016 (hib 436/2016)

Berlin: (hib/PK) Die zivilgesellschaftlichen Kontakte zwischen Russland und Deutschland sind Thema einer Kleinen Anfrage (18/9018) der Fraktion Die Linke. Im Juni sei das Jahr des deutsch-russischen Jugendaustausches 2016/2017 eröffnet worden. Die Koordinierungsbüros des Jugendaustausches in Deutschland und Russland hätten zugleich ihr zehnjähriges Bestehen gefeiert. Die Abgeordneten wollen von der Bundesregierung nun unter anderem wissen, welche politisch bedeutsamen Veranstaltungen im aktuellen Jahr des Jugendaustausches geplant sind.