+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Grüne fragen nach Fußball-Fanreiseverkehr

Inneres/Kleine Anfrage - 19.07.2016 (hib 439/2016)

Berlin: (hib/STO) Den Reiseverkehr von Fußballfans thematisiert die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in einer Kleinen Anfrage (18/9145). Darin erkundigen sich die Abgeordneten danach, wie viele Fans nach Kenntnis der Bundesregierung im Fußball-Fanreiseverkehr in der Saison 2013/2014, in der Saison 2014/2015 und in der Saison 2015/2016 unterwegs waren. Auch möchten sie wissen, wie viele Züge 2013, 2014 und 2015 nach Kenntnis der Bundesregierung aufgrund von im Reiseverkehr von Fußballfans verursachten Schäden zur Reparatur aus dem Verkehr gezogen werden mussten. Ferner fragen sie unter anderem danach, wie die Bundesregierung die Situation und das Gewaltpotential im Fußball-Fanreiseverkehr allgemein bewertet.