+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Grüne fragen nach Kinderzuschlag

Familie, Senioren, Frauen und Jugend/Kleine Anfrage - 19.08.2016 (hib 479/2016)

Berlin: (hib/AW) Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen verlangen Auskunft zur Entwicklung des Kinderzuschlags. In einer Kleinen Anfrage (18/9317) wollen sie unter anderem darüber informiert werden, wie viele Eltern derzeit den Kinderzuschlag nach dem Bundeskindergeldgesetz beziehen und wie viele anspruchsberechtigte Familien keinen Kinderzuschlag beantragen. Zudem möchte sie wissen, wie viele Anträge auf Kinderzuschlag wegen Überschreitung und wegen Unterschreitung der Höchsteinkommensgrenze abgelehnt werden.