+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Direktvermarktung ist wichtig

Wirtschaft und Energie/Antwort - 15.09.2016 (hib 517/2016)

Berlin: (hib/HLE) Die Bundesregierung hat die Bedeutung der Direktvermarktung im Zusammenhang mit dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) unterstrichen. Direktvermarktungsunternehmen würden eine wichtige Rolle wahrnehmen, um die Stromerzeugung von EEG-Anlagen in den Strommarkt zu integrieren, heißt es in der Antwort der Bundesregierung (18/9576) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (18/9392). Sie hätten auch entscheidend zum Instrument der gleitenden Marktprämie beigetragen.