+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Renditen der Netzbetreiber

Wirtschaft und Energie/Kleine Anfrage - 04.10.2016 (hib 566/2016)

Berlin: (hib/HLE) Die Fraktion Die Linke thematisiert die ihrer Ansicht nach hohen Renditen der Netzbetreiber. In einer Kleinen Anfrage (18/9782) wird die Bundesregierung gefragt, ob sie Berechnungen bestätigen kann, wonach die Eigenkapitalrendite der Netzbetreiber in den Jahren 2006 bis 2012 bei 14,4 Prozent gelegen habe. Außerdem wird nach der Ertragsteuerbelastung der Firmen gefragt.