+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Ohne Auflagen freigegeben

Verkehr und digitale Infrastruktur/Antwort - 18.10.2016 (hib 599/2016)

Berlin: (hib/MIK) Das Kraftfahrt-Bundesamt hat die von VW vorgeschlagenen technischen Lösungen zur Wiederherstellung der vorschriftsmäßigen Konformität der manipulierten Dieselfahrzeuge größtenteils ohne Auflagen freigegeben. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung (18/9962) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (18/9496) hervor.

Für den Porsche-Macon sei eine überarbeitete Emissionsstrategie freigegeben worden. Für den zwei Liter Dieselmotor von Opel mit SCR-Technik werde die Wirksamkeit bereits überprüft, heißt es weiter.