+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Kein Widerspruch zum Koalitionsvertrag

Verkehr und digitale Infrastruktur/Antwort - 20.10.2016 (hib 616/2016)

Berlin: (hib/MIK) Die Veräußerung einzelner Bahnhofsgebäude durch die Deutsche Bahn AG steht nach Auffassung der Bundesregierung nicht im Widerspruch zu der im Koalitionsvertrag festgelegten Zielsetzung, moderne sowie barrierefreie Bahnhöfe zu Markenzeichen der Bahn zu machen. Dies geht aus der Antwort der Bundesregierung (18/9964) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (18/9659) hervor.