+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Anschläge auf Flüchtlingsunterkünfte

Inneres/Kleine Anfrage - 25.10.2016 (hib 623/2016)

Berlin: (hib/STO) Die Fraktion Die Linke will wissen, in wie vielen Fällen im Zuge von Ermittlungen zwischen verschiedenen Angriffen auf Flüchtlingsunterkünfte in den Jahren 2012 bis 2015 nach Kenntnis der Bundesregierung ein Zusammenhang hergestellt werden konnte. Ferner erkundigt sie sich in einer Kleinen Anfrage (18/9997) unter anderem danach, in wie vielen Fällen in diesem Zeitraum im Zuge von Ermittlungen zwischen verschiedenen rechts motivierten Angriffen, die sich gegen politische Gegner richteten, ein Zusammenhang hergestellt werden konnte.