+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

199 Übergriffe durch Wölfe auf Nutztiere

Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit/Antwort - 02.11.2016 (hib 641/2016)

Berlin: (hib/SCR) 2015 sind 199 Übergriffe von Wölfen auf Nutztiere registriert worden. Insgesamt waren davon 714 Tiere betroffen. Die Wölfe griffen dabei überwiegend Schafe (596) an. 2014 waren 125 Übergriffe auf insgesamt 377 Tiere registriert worden. Dies geht aus einer Antwort der Bundesregierung (18/10110) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (18/9716) hervor. Registriert wurden Vorfälle im vergangenen Jahr in Sachsen, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Bayern, Schleswig-Holstein und Thüringen. Zudem gab es laut Antwort Verdachtsfälle in Rheinland-Pfalz.