+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Umsetzung des Strommarktgesetzes

Wirtschaft und Energie/Antwort - 04.11.2016 (hib 644/2016)

Berlin: (hib/HLE) Die Bundesregierung geht weiterhin von Gesamtkosten in Höhe von 230 Millionen Euro für die Sicherheitsbereitschaft von Braunkohlekraftwerken über sieben Jahre aus. Außerdem werde es zu Netzentgelterhöhungen von 0,05 Cent pro Kilowattstunde kommen, heißt es in der Antwort (18/10165) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (18/9726). Die Antwort enthält darüber hinaus eine Übersicht über Gespräche der Bundesregierung mit Vertretern der Energiebranche.