+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Deutschland besteht auf IWF-Teilnahme

Finanzen/Antwort - 07.12.2016 (hib 722/2016)

Berlin: (hib/HLE) Die Eurogruppe hält es für unabdingbar, dass sich der Internationale Währungsfonds (IWF) am dritten Finanzhilfeprogramm für Griechenland beteiligt. „Die Bundesregierung ist Teil der Eurogruppe“, heißt es in der Antwort der Regierung (18/10538) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (18/10334). Die Eurogruppe gehe davon aus, dass eine Beteiligung des IWF den Finanzierungsrahmen des Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM) entsprechend verringern werde.