+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Rechtsvereinfachung im SGB II

Arbeit und Soziales/Kleine Anfrage - 03.02.2017 (hib 68/2017)

Berlin: (hib/CHE) Die Fraktion Die Linke hat eine Kleine Anfrage (18/11030) zur Umsetzung der Rechtsvereinfachungen im Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) gestellt. Darin fragt sie die Bundesregierung unter anderem, welche konkreten Ziele die Regierung mit dem SGB-II-Rechtsvereinfachungsgesetz verfolgt und wie die Bundesagentur für Arbeit die Sanktionierung von Leistungen bei „sozialwidrigem“ Verhalten umsetzt.