+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Bestandsaufnahme im Tierschutz

Ernährung und Landwirtschaft/Kleine Anfrage - 28.03.2017 (hib 202/2017)

Berlin: (hib/EIS) Die in der 17. Wahlperiode geleisteten Versprechen der Bundesregierung im Hinblick auf den Schutz von Heimtieren will die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen überprüfen. Die Abgeordneten fordern in einer Kleinen Anfrage (18/11611) zur Bestandsaufnahme im Tierschutz unter anderem Auskunft über das in der Verantwortung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) betriebene Haustierportal www.haustier-berater.de sowie über die Situation der Tierheime in Deutschland und die Kennzeichnung von Tieren.