+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Grundstücke für Sozialwohnungen

Finanzen/Antwort - 04.04.2017 (hib 224/2017)

Berlin: (hib/HLE) Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben hat seit Erlass der Richtlinie zur verbilligten Abgabe von Grundstücken im Jahr 2015 vier Liegenschaften verbilligt für Zwecke des sozialen Wohnungsbaus abgegeben. Damit könnten insgesamt 204 Wohneinheiten geschaffen werden, heißt es in der Antwort der Bundesregierung (18/11684) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (18/11328). Derzeit würden in 46 Fällen Gespräche mit 212 Kommunen über den Verkauf von Liegenschaften für Zwecke des sozialen Wohnungsbaus geführt.