+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Flächenverbrauch im Fokus

Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit/Kleine Anfrage - 10.04.2017 (hib 233/2017)

Berlin: (hib/SCR) Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen thematisiert in einer Kleinen Anfrage (18/11827) den Flächenverbrauch in Deutschland. Von der Bundesregierung wollen die Abgeordneten unter anderem wissen, wie es um die aktuelle Entwicklung steht und ob sie an dem Ziel, bis 2020 den Flächenverbrauch auf 30 Hektar pro Tag zu reduzieren, noch festhält. Zudem erkundigen sich die Grünen nach einem möglichen Flächenzertifikatshandel.