+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen
10.04.2017 Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit — Kleine Anfrage — hib 233/2017

Vogelpopulation im Fokus

Berlin: (hib/SCR) Der Rückgang der Vogelpopulation in der Bundesrepublik ist Thema einer Kleinen Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (18/11877). Von der Bundesregierung wollen die Abgeordneten unter anderem Auskunft über die Entwicklung der Vogelpopulation. Zudem fragen sie nach einer Bewertung der Förderpolitik der Gemeinsamen Agrarpolitik im Kontext des Artenrückgangs. Für das Artensterben machen die Grünen in der Vorbemerkung die „industrielle Agrarlandschaft“ als „Hauptgrund“ aus.

Marginalspalte