+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

6.105 digitale Gründungen im Jahr 2016

Wirtschaft und Energie/Antwort - 25.04.2017 (hib 263/2017)

Berlin: (hib/HLE) Im vergangenen Jahr wurden im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) 6.105 Unternehmensgründungen gezählt. Dies berichtet die Bundesregierung in ihrer Antwort (18/11983) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (18/11527) unter Berufung auf eine vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie in Auftrag gegebenen Untersuchung. Im Jahr 2015 seien es 6.639 und im Jahr 2014 6.716 Gründungen gewesen. 2013 waren 6.819 Gründungen gezählt worden. Die Zahl der Unternehmensgründungen in allen Branchen in Deutschland lag in den letzten Jahren bei rund 160.000 pro Jahr. Die Bundesregierung erwartet, „dass die Bedeutung und der Anteil von digitalen Gründungen am Gründungsgeschehen insgesamt tendenziell weiter zunimmt“.