+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Fachgespräch zum Menschenrechtsbericht

Menschenrechte/Ausschuss - 11.05.2017 (hib 300/2017)

Berlin: (hib/AHE) Der Bericht über die Entwicklung der Menschenrechtssituation in Deutschland (18/10615) und der Jahresbericht 2015 des Deutschen Instituts für Menschenrechte (18/10616) sind am kommenden Mittwoch, 17. Mai, Thema eines Fachgesprächs des Ausschusses für Menschenrechte und humanitäre Hilfe. Das Gespräch mit Vertretern des Instituts ist im Rahmen der nichtöffentlichen Sitzung des Ausschusses ab 16 Uhr als öffentlicher Tagesordnungspunkt angesetzt. Die Sitzung findet im Paul-Löbe-Haus im Raum E.400, statt. Der Einlass erfolgt frühestens ab 15:45 Uhr. Zuhörer werden gebeten, sich mit Name, Vorname und Geburtsdatum anzumelden per Mail (menschenrechtsausschuss@bundestag.de) oder telefonisch (030 227 33550) anzumelden. Zum Einlass ist ein gültiger Personalausweis oder Reisepass mitzubringen.