+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Kosten für Ortsumfahrung Bad Iburg

Verkehr und digitale Infrastruktur/Antwort - 19.05.2017 (hib 324/2017)

Berlin: (hib/HAU) Derzeit geht die Bundesregierung von Gesamtkosten in Höhe von 57,2 Millionen Euro für die Ortsumgehung Bad Iburg an der B 51 aus. Das geht aus der Antwort (18/12248) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (18/11871) hervor. „Detaillierte Angaben zur Art und Höhe der Gesamtflächeninanspruchnahme sind noch nicht möglich.“, schreibt die Regierung weiter. Bis Ende 2016 habe für die Ortsumgehung Bad Iburg kein Planungsauftrag und kein Planungsrecht bestanden. Konkrete Planungen für die B 51, Ortsumgehung Bad Iburg, seien deshalb noch nicht aufgenommen worden.